Business-Therapie & #radikalentspannt: Was soll das bitte sein?

Business-Therapie & #radikalentspannt: Was soll das bitte sein?

Gefühlt ewig dachte ich darüber nach, wie ich euch Business-Therapie und #radikalentspannt erklären kann.

Hier ein Versuch:

Meine Kunden sind erfahrene Unternehmer*, die an einem Punkt zu mir kommen, an dem im Business EIGENTLICH alles OK ist, also sie verdienen gutes Geld, haben nette Kunden, Laden läuft. Aber die Freude, das Feuer, das Gefühl, etwas zu bewirken, etwas Wertvolles zu tun, sind abhanden gekommen. Viele haben mit permanenten (auch unterschwelligen) Ängsten zu tun, oft verbunden mit Schlafproblemen. Manche sagen, sie wären ausgebrannt, andere suchen (wieder) nach dem Sinn in dem was sie tun und überhaupt im Leben. Andere haben eine „fette“ Krise hinter sich und wollen sich und ihr Business neu erfinden. Oft stehen Diagnosen wie Burnout usw. im Raum.

Diagnosen sind nicht mein Ding, bin weder Arzt noch Psychologin. Etiketten spielen für meine Arbeit grundsätzlich keine Rolle, denn es ist nicht meine Aufgabe, jemanden zu heilen, also „zu reparieren“.

Meine Aufgabe ist es, penetrant zu sein, in das tiefe Begreifen zu führen, statt mich mit oberflächlichen Analysen, Begründungen und Kopfgeburten zufrieden zu geben. Wie kann es aussehen?

Wenn jemand z.B. sagt: „Ich fühle mich ausgebrannt.“ oder „Ich habe Angst vor…“, frage ich: „Wie exakt fühlt es sich im Körper an, dieses ausgebrannt sein/diese Angst da zu haben. “ Die meisten sprechen dann darüber, was sie denken, woher das kommen könnte, versuchen ihre Emotionen zu analysieren. Meine Aufgabe ist es, mein Gegenüber anzuleiten, all das was an Gedanken, Gefühlen und körperlichen Empfindungen da ist, in ihrer ganzen Vielfalt und ganz ehrlich sich selbst gegenüber, wahrzunehmen und zu erlauben für immer da zu sein. Das ist der erste und alles entscheidende Schritt, der sich vielleicht jetzt simpel anhört, ist aber alles andere als das.

Warum? Wenn man sich nicht gut fühlt, Angst hat, gestresst, unzufrieden, dumpf usw. ist, ist es sehr schwer, diesen inneren Klumpatsch auseinander zu dividieren. Viele versuchen z.B. durch Meditationen usw. - in Psychologie nennt man das Coping-Mechanismen, also Bewältigungsstrategien - sich zur inneren Ruhe zu zwingen, das innere Chaos "in den Griff zu bekommen".

Das ist zum Scheitern verurteilt, weil dieses Coping - es kommt nämlich weniger auf die Methode selbst an, sondern auf die Zielsetzung -, die dafür da sind, besser drauf zu kommen, wirken wenn überhaupt, dann nur kurzfristig und sind auf Dauer zum Scheitern verurteilt, weil sie unsere ohnehin lebenlang aufgebauten Überlebensstrategien noch mit einer weiterer Schicht überziehen und so immer mehr zementieren.

Nichts von den Themen wie Ängste, Depressionen usw. kann man mental lösen, sondern nur im und mit dem Körper. Die Ruhe kehrt ein, wenn alles genauso da sein darf wie es gerade da ist und zwar für immer.

Hört sich verrückt und paradox an? Ja, wir haben das Gegenteil gelernt. Besser gesagt: Es wurde in uns hineingeprügelt so lange wir leben. 😝

Wir haben es sehr gut drauf, uns (und natürlich deswegen auch andere) zu manipulieren, um zu funktionieren. Bis es irgendwann nicht mehr funktioniert. Das nennen wir dann eine Krise. Dabei ist das oft das beste Tor zu uns selbst, das wir bekommen können.

#radikalentspannt bedeutet also das Gegenteil von „eine bessere Version werden“ und diversen anderen Varianten des inneren Kampfes gegen sich selbst, gegen das was nun mal da ist. Gegen das was wir erlebt haben, gegen das was wir fühlen und denken. Nur niemand kann aufhören zu denken oder zu fühlen, egal was dafür getan wird. Warum also diese wahnsinnige Mühe, die so viel Kraft und Lebenszeit raubt? Überleg mal!

#radikalentspannt bedeutet, dass die Entspannung dadurch entsteht, dass du einfach da sein darfst wie du bist. Mit all dem wie du bist, mit all dem was dir eigen ist und dich ausmacht, komplett, ganz und gar, also im wörtlichen Sinne RADIKAL. Das macht es möglich, immer wieder echten inneren Frieden zu erleben.

Diese Arbeit nenne ich Business-Therapie. Denn es beginnt mir dir und deinen innersten Geheimnissen, also darum, dass du dir selbst begegnest, echt und ungeschminkt, vielleicht zum ersten Mal in deinem Leben. Und dann darauf aufbauend deine Business-Entscheidungen zu treffen. Denn jeder Versuch auf einem „inneren Kriegsfeld“ etwas Neues und/oder Besseres/Echtes zu erschaffen ist unsinnig und kann nie auf Dauer funktionieren. Aber das weißt du vielleicht, weil du es oft genug versucht hast ... 😇

Verstehst du was ich meine? Sonst frag bitte!

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2022 All rights reserved.
Als Kompromiss zwischen gendergerechter Ansprache aller Geschlechter und Einfachheit, kennzeichne ich entsprechende Begriffe mit *.